30.11.2011

Schule 1855 - Schule 2011

20. Februar 1855, 1. Semster 5. Klasse K. k. Gymnasium (Graz)
Verbalbeurteilungen im Schulsystem sind so 1855 ...

Religion an erster Stelle, gefolgt von Latein, Griechisch, Geschichte/Geografie, Mathematik, Naturwissenschaften und zuletzt Deutsche Sprache sind hier gelistet. Falls die Reihenfolge auch eine Wertigkeit bedeutet, hat sich - bezogen auf die Pisa-Ergebnisse - wenig in Bezug auf "Deutsche Sprache" geändert. Andererseits durfte man damals - weitgehend - schreiben, wie man wollte: Mathematik vorzüglich sowol im Verständniß als auch in der Anwendung 

Gymnasien boten früher eine viel bessere Ausbildung?!

Englisch und Französisch blieben fremde Sprachen - zumindest im schulischen Rahmen. Kulturfächer wie Musik und Kunst waren ebenso wie das Körperfach Sport oder die Handwerksausbildung Handarbeiten/Werken - von den unzähligen Freifächern, Berufspraktika und Fachbereichsarbeiten ganz zu schweigen - im Lehrplan nicht vorhanden. Dass 1855 Sozialkunde/Politische Bildung, Psychologie/Philosophie und EDV noch keine Themen waren, ist nachvollziehbar.

Schule heute: politisches (Wahl-)Vehikel mit Lehrerbashing.

Was gibt es wirklich für Probleme beim Erwerb von Grundkompetenzen (Grundschule), bei Vertiefung der Grund- und Erweiterung auf Kernkompetenzen (Pflichtschule), beim Kompetenzenausbau auf Allgemeinbildungs- und Wissenschaftsbasis (Gymnasium)? Am vorhandenen Angebot kann es wohl nicht (alleine) liegen.

26.11.2011

Bildungsinitiative ≠ Bibliotheksvernichtung


Die systematische Vernichtung von Bibliotheken ist ein europäischer Flächenbrand, der dazu führen wird, dass das späte 20. und beginnende 21. Jahrhundert als verlorenes Gedächtnis in die Geschichte eingeht.

25.11.2011

Darth Rauchfang

Darth Rauchfang © Sistlau 2009
Über den Dächern von Blois (Frankreich)
Ritter sind seit dem Mittelalter "in".
Darth Vader ist ein Dauerbrenner des 20. Jhs.
Und französische Dachdecker/Schornsteinfeger haben auch keine Lust erwachsen zu werden.

23.11.2011

14.11.2011

Autowasch ≠ Autokorrekt

Auto waschen im Autowasch © Sistlau
Autowasch ≠ Autokorrekt
Wer Autokorrektur für ideal hält, (er)kennt den Unterschied zu gutem Korrektorat nicht.

Wer alles klaubt, der findet Karl Lauer: Der Radschlag fiel und viel Ratschlag wurde gegeben.

11.11.2011

Wasserlinsenherz

Wasserlinsenherz © Ranseder

Nicht in toten Marmor meißle ich mein Herz, 
trägt es doch Wasser schwerelos durch die Ewigkeit.

08.11.2011

Austria | Australia

Australia ©Sistlau 2011
Neulich aus Australien
Buchpakete, die aus den USA nach Austria (Europa) gesendet werden ...

07.11.2011

Freikarte: Bordell

Bordellfreikarte © Sistlau
Wer's glaubt ...
Wäre es wahr, gäbe es eine rote Karte.
Wäre es wahr, wäre es unsozial.
Wäre es wahr, wäre es Zuhälterei.
Wäre es wahr, wäre in der Dienstzeit (Mo-Fr 9-15 Uhr) keinER im Büro.
Wäre es wahr, wäre kein einziger Schein im Tierschutzhaus gelandet.

06.11.2011

02.11.2011